KNOLL + LANGOHR MASCHINENBAU

Haben Sie Fragen? +49 (0) 9834 6959200

Für Industrie und MittelstandKnoll + Langohr Maschinenbau

„Unsere Arbeit prägt Maschinenbauwissen, kreativ-methodisches Denken, Unvoreingenommenheit, Neugier und breit gefächertes technologisches Know-how.“

Wer Knoll + Langohr Maschinenbau im fränkischen Dittenheim (Bayern) kennenlernt, ist nicht nur von unserer branchenübergreifenden Kompetenz bei den Themen Sondermaschinenbau, Fördertechnik, Handhabungstechnik und Anlagenbau überrascht. Schon der zweite Blick zeigt, wie konsequent wir in Franken alles auf die Spitze treiben: Knoll + Langohr Maschinenbau stellt gewohnte Funktionsprinzipien in Frage, zündet neue Ideen, bewertet alles nach den für Sie relevanten Kriterien und setzt sie gemeinsam mit Ihnen um. Bei Knoll + Langohr Maschinenbau stehen Sie im Mittelpunkt und alles, was sie lagern, transportieren, handhaben, positionieren oder produzieren möchten. Unsere Strategie: das richtige Produkt, in der richtigen Qualität und der richtigen Menge zur richtigen Zeit am richtigen Ort, bereit für die Bearbeitung, die Verpackung oder viele andere Aufgaben.

 

Knoll + Langohr Maschinenbau starkes Team mit fundiertem Können


Seit 1997 versorgt Knoll + Langohr Maschinenbau verschiedenste Branchen im Mittelstand mit Maschinen und Anlagen – auch in Lohnfertigung. Alles made in Germany. Das Spektrum reicht vom Automobilzulieferer bis zum Schiffsbauer. Eine weitere Herausforderung: der Umbau bestehender Maschinen und Anlagen – auch von anderen Herstellern.

Leistungen aus einer Hand

  • Beratung und Projektierung
  • mechanische Konstruktion
  • elektrische Konstruktion
  • Software-Konzeption
  • Automation

  • Konstruktion, Formenbau, Fertigung, Stahlbau und Montage im Haus
  • Integration und Wartung von SPS-Steuerungen und Greifertechnik
  • Inbetriebnahme und Schulung
  • Service mit Wartung und Reparatur


Knoll-Langohr
Hinter Knoll + Langohr Maschinenbau steht ein Maschinenbauer durch und durch: Ludwig Knoll. Gegründet hat er das Unternehmen gemeinsam mit Krimhild Langohr und Heinz Becher, die inzwischen aus Altersgründen ausgeschieden sind. 25 Mitarbeiter gehören zum Team – jeder mit seinem spezifischen Schwerpunkt, alle zusammen ein schlagkräftiges Team. Wir legen großen Wert auf Verantwortungsbewusstsein, soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit. In Weiterbildungen und Seminaren werden unsere Mitarbeiter regelmäßig geschult.

 

Dafür stehtKnoll + Langohr Maschinenbau


  • lange Erfahrung bei den Themen Sondermaschinenbau, Materialfluss und Handling
  • kundenspezifische Leistungen
  • den Einsatz modernster Technologien


  • integrationsfähige Lösungen
  • Schnelligkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Diskretion
  • den Produktionsstandort Deutschland


 

 

Knoll + Langohr Maschinenbau – Stationen der UnternehmensgeschichteUnsere Meilensteine



    • 1997
      Ludwig Knoll, Krimhild Langohr und Heinz Becher gründen das Unternehmen mit fünf Mitarbeitern. Hauptgeschäftsfelder: Fördertechnik und Handhabungstechnik.
    • 2001
      Wir erweitern unsere Fertigung um das erste CNC-Bearbeitungszentrum und haben jetzt viel mehr Spielraum bei den Fertigungskapazitäten.
    • 2003
      Wir bauen die Konstruktionsabteilung um mehrere 3D-CAD-Arbeitsplätze aus. Der Sondermaschinenbau wird ein wichtiges Betätigungsfeld.
    • 2006
      Knoll + Langohr Maschinenbau wächst. Jetzt arbeiten 12 Angestellte in den verschiedenen Abteilungen unseres Unternehmens.


    • 2007
      Technologie auf dem neuesten Stand: Computer Aided Manufacturing (CAM) prägt ab sofort unsere Fertigung.
    • 2009
      Krimhild Langohr und Heinz Becher gehen in den wohlverdienten Ruhestand. Ludwig Knoll leitet das Unternehmen von nun an allein.
    • 2013
      Grund zur Freude – wie beziehen unseren neuen Standort im fränkischen Dittenheim (Bayern). 2.000 m2 stehen uns nun zur Verfügung und ein großzügiges Bürogebäude.
    • 2014
      Wir übernehmen von der Firma Limbacher die Produktaktivitäten rund um die vollautomatisierte Einstreuanlage für Viehställe und den mobilen Strohhäcksler für Erdbeerplantagen sowie das Personal aus diesen Produktsegmenten. Erstmals haben wir damit zwei Standardlösungen im Portfolio. Wir beschäftigen jetzt 25 Mitarbeiter.